Telefonische Unterstützung

Sie erreichen unsere Hotline werktags durchgehend von 8:30-16:00 unter Telefon 06203-40400. Bei allen Fragen und Problemen rund um AdAkta helfen wir Ihnen schnell und kompetent weiter.

Tipps zum Telefon:

Viele Menschen glauben: Dreimal klingeln = anrufen.

Wenn Sie uns nicht SOFORT erreichen, müssen Sie etwas Geduld haben:

Denn wenn das Telefon (40400) belegt ist, geht erst nach 5-6 mal Klingeln in der Telefonanlage der nächste PC
- also ich - dran.

Wenn ich unterwegs bin, habe ich die Anrufweiterschaltung drauf. Die kommt dann noch dazu.

Im Urlaub und an Brückentagen ist unsere Hotline nicht erreichbar.

Service-Abo

In den ersten drei Monaten nach Erwerb von AdAkta ist dieser Service kostenfrei. Danach empfehlen wir Ihnen unser Service-Abo: Für eine geringe Gebühr steht Ihnen der Telefon-Support direkt durch DAISY zur Verfügung. Ihr Vorteil: Alle Anwender mit Service-Abo erhalten von uns ein- bis zweimal pro Jahr die jeweils neueste Version von AdAkta. So bleiben Sie immer "up to date"!

Ohne Service-Abo berechnen wir 30,00 Euro (zuzüglich MwSt.) pro angefangene 15 Minuten.

Symptome klären

Bevor Sie nun unsere Hotline anrufen, halten Sie bitte die Informationen parat, die Sie im Hotline-Formular [100 KB] finden. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen Sie "Ziel speichern unter". Am besten faxen Sie uns dieses Formular an die 06203-4040-20!

Ohne genaue Beschreibung der Symptome keine Diagnose!

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir Sie bei Problemen mit Windows, dem Netzwerk und der Hardware ("mein Drucker druckt nicht") an Ihren Service-Techniker verweisen müssen! Außerdem bleibt der Support auf die jeweils aktuelle AdAkta-Version beschränkt.

Keine Fernwartung

Aus Gründen des Datenschutzes führen wir selbst keine Fernwartung durch und haben daher auch keine Fernwartungssoftware wie z.B. TeamViewer auf unseren PCs installiert. Unsere EDV-Partner, Händler und Techniker verwenden aber i.d.R. Fernwartung und bekommen dann von uns Support per Telefon und E-Mail. Gelegentlich schicken uns unsere Kunden auch eine SQL-Datenbank auf USB-Stick.

Fernwartung direkt durch uns bieten wir auch deshalb nicht an, damit es zu keinen Streitigkeiten zwischen unseren Partnern und uns kommen kann, wer wann welche Fehler verursacht hat.